Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

Nachbarin will Sterbehilfe für autistischen Bub

22.08.2013 | 20Minuten online | (bee/gux) | Kanada

Max Begley mit seinen ElternIn Kanada sorgt ein anonymer Brief an die Familie eines autistischen Kindes für Aufsehen. Darin beleidigt eine Nachbarin den Jungen aufs Übelste und will ihn in «einen Container im Wald» stecken.

Weiterführender Link zum Artikel:
Nachbarin will Sterbehilfe für autistischen Bub

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe