Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

Albtraum: Das schildert eine Frau, die 5 Jahre im Koma lag

20.01.2016 | The Huffington Post | Deutschland

Das Muster der Hirnströme © ILLUSTRATION...Oft sind sich Ärzte, Pfleger und auch Angehörige unsicher, ob es wirklich einen Sinn und Zweck hat, mit Patienten zu sprechen, die im Koma liegen. Carola Thimm, die fünf Jahre lang im Wachkoma lag, erzählt in der Süddeutschen Zeitung, wie sie in dieser Zeit die Umwelt um sich wahrgenommen hat, aber sich nicht bemerkbar machen konnte.

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Themen

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe