Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

«DIE 120 TAGE VON SODOM»: der Horrortrip als Feier des Lebens

15.02.2017 | WOZ | Schweiz

eine Szenen aus «Die 120 Tage von Sodom»Regisseur Milo Rau und das Theater Hora am Zürcher Schauspielhaus: Was medial zum Skandalstück aufgekocht wurde, entpuppt sich als Theater der Zärtlichkeit und des Mitgefühls.

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe