Sprung zum Inhalt

News - Detail-Ansicht

Schweiz bei Behinderten-Gleichstellung unter Zugzwang

25.10.2017 | swissinfo.ch | Schweiz

Logo: UNO-Behindertenrechts-KonventionMenschen mit Behinderungen, die unter einer umfassenden Beistandschaft stehen, schliesst die Verfassung der Schweiz vom Stimm- und Wahlrecht aus. Dies ist ein Widerspruch zur UNO-Behindertenrechts-Konvention, der seit 2014 auch die Schweiz angehört. Fachleute arbeiten mit Hochdruck an der Beseitigung der Ungleichheit.

Weiterführender Link zum Artikel:
Schweiz bei Behinderten-Gleichstellung unter Zugzwang

Diesen Artikel bookmarken oder versenden

Kommentare

Um beleidigende oder regelverletzende Kommentare zu verhindern, kontrollieren wir Ihre Einträge vor der Publikation. Dies kann zu einer Verzögerung der Publikation führen. Wir danken für Ihr Verständnis.

Zusatzinformationen

Suchen auf ZSL Schweiz

Schnellzugriffe